Linsengemüse

Statt Hackfleisch

Bei uns gibt es Alternativen

Gerade Hackfleisch lässt sich gesund, geschmackvoll und preiswert durch pflanzliche Alternativen ersetzen. Wir erzählen euch mehr über unser Angebot.

Egal ob man sich vegetarisch oder vegan ernährt oder als Mischköstler den tierischen Teil der Ernährung etwas reduzieren möchte, wir finden ja, dass man Hackfleisch in Bolognese-Soßen wirklich gut ersetzen kann. Wir können euch gleich zwei Alternativen anbieten.

Unsere kleinen Soja-Schnetzel (Soja Granulat) aus österreichischem Anbau (Foto oben) bestehen zu 100 % aus Sojabohnen, die zunächst geschält und gemahlen werden. Ein Großteil des Fettes wird dann aus dem Sojamehl gepresst und das entfettete Mehl zu Sojaschnetzeln geformt. Diese zeichnen sich durch einen hohen Proteingehalt sowie einem hohen Ballaststoffgehalt aus. 100 Gramm versorgen dich mit rund 50 Gramm Protein und 16 Gramm Ballaststoffe, die sättigen. Durch das Entfetten haben sie einen Fettgehalt von nur 9 g.
Als Faustregel bei der Zubereitung gilt, dass man das Soja-Hack etwa mit der doppelten Menge (z. B. 100 g Soja-Schnetzel mit 200 ml Wasser) in heißem Wasser oder Gemüsebrühe ca. 20 Minuten einweichen lässt. Für noch bessere Würze kann man auch etwas Wasser mit Sojasoße ersetzen. Nach dem Einweichen sollte keine Flüssigkeit mehr übrig sein. Danach kann man die Soja-Schnetzel nach belieben Würzen und Braten.

Hack-Ersatz aus Sonnenblumenkernen ist die zweite Alternative, die wir im Sortiment haben. Unser Sonnenblumenhack bietet sich an, wenn man beispielsweise auf Soja verzichten möchte oder muss. Für 1 kg Sonnenblumenhack benötigt man 3,6 kg Sonnenblumenkerne, aus denen in einem zweistufigen Prozess das Rohprotein gewonnen wird, indem das Öl vom Protein getrennt wird. Um 500 g Hackfleisch zu ersetzen benötigt man etwas mehr als 100 g Sonnenblumenhack, das einen ähnlich hohen Eiweißgehalt wie die Sojaschnetzel hat. Das Hack nimmt beim Einweichen (nicht zwingend nötig) etwa die 2- bis 3-fache Menge an Flüssigkeit auf. Ich bin jedoch dazu übergegangen, das Sonnenblumenhack einfach mit den Zwiebeln anzubraten und dann mit Tomatenpassata oder -stückchen aufzugießen. So hat es etwas mehr Biss und entfaltet seinen tollen nussigen Geschmack.

Alles kinderleicht?

Alles kinderleicht?

Manchmal vergessen wir, dass für manche das Unverpackt-Einkaufen völlig neu ist und dieses Einkaufserlebnis viele Fragen aufwirft. Hier kommen ein paar Antworten.

mehr lesen