Linsengemüse

Rezept

Finns Bohnensuppe

Donnerstags ist bei uns Suppentag. Meist werden wir von unserem jüngsten Sohn bekocht. Am liebsten soll es schnell und mit wenigen Zutaten gehen, so wie bei dieser Suppe mit weißen Bohnen.

Finns Bohnensuppe mit weißen Bohnen

Zutaten für 4 Erwachsene mit Nachschlag:

500 g getrocknete weiße Bohnen
1 TL Natron
1 Zwiebel
Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikamark (gibt es in türkischen oder arabischen Supermärkten)
1 TL Salz
Pfeffer
Chiliflocken (bei Birdseye nicht mehr als 1/4 TL)
alternativ unsere Medium Chiliflocken oder das Chili con Carne Gewürz
2 EL Brühe-Pulver

So geht’s:

Die Bohnen über Nacht in ausreichend Wasser einweichen (nicht nur die Bohnen bedecken, sondern besser eine handbreit drüber). Das beigefügte Natron lässt sie später cremiger und besser verdaulich werden.

Am nächsten Tag die Bohnen gründlich abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebel fein hacken und mit Öl glasig andünsten. Tomatenmark und Paprikamark hinzutun und anschwitzen. Die restlichen Gewürze und die Brühe dazu und etwa 2 Liter Wasser. Die Bohnen hinzutun und das Ganze erstmal durcherhitzen und aufkochen. Dann runterdrehen und auf niedriger Stufe köcheln lassen. Die Bohnen müssen wirklich weich sein. Das dauert mindestens 1,5 Stunden. Dann einfach probieren und sonst länger kochen lassen. Macht die Suppe nur leckerer.
Habt ihr das Gefühl es ist zu wenig Wasser, einfach etwas nachgießen.

Wir haben die Suppe mit Brot gegessen. Natürlich kann man nebenher auch Reis oder Risoni kochen und sie damit essen.

Guten Appetit!

 

#leckerpreiswertvegan:

Was kostet unsere Suppe, von der vier Erwachsene mit Nachschlag satt wurden?

Weiße Bohnen: 1,80 €, Tomaten- und Paprikamark: ca. 0,50 €, Brühe: ca. 0,25 €,  Zwiebeln: ca. 0,20 €, Gewürze: ca. 0,20 €

Somit kommen wir auf Gesamtkosten von unter 3 € für den gesamten Topf Suppe und weniger als 0,75 € pro Person.

 

Ackerbohnen-Frikadellen

Ackerbohnen-Frikadellen

Das erste Mal stolperte ich in einer Sendung mit Björn Freitag über die Ackerbohne. Hier kommt nun mein Rezept für Frikadellen aus Ackerbohnen.

mehr lesen
Erbsensuppe

Erbsensuppe

Unsere halben, geschälten Erbsen müssen nicht über Nacht gewässert werden und sind deshalb wirklich leicht zu einer leckeren und preiswerten Suppe zu verarbeiten.

mehr lesen
Rote Bete Borschtsch

Rote Bete Borschtsch

Dieses Rezept mit Roter Bete, Buchweizen und Sojasprossen kochen wir schon seit mehr als 20 Jahren. Mal sehen, ob es euch genauso gut schmeckt wie uns.

mehr lesen